CODELESEN

 

Wir stellen für jeden Code die passende Lösung bereit, damit die geforderten Ergebnisse prozesssicher zur Verfügung stehen.

 

Lineare oder 1D-Barcodes, eingesetzt seit den siebziger Jahren, sind häufige Symboltypen für die automatische Teileidentifikation. Heute verwendet eine stetig wachsende Zahl von Herstellern 2-dimensionale Codes wie z.B.

Data Matrix ECC, die größere Flexibilität in der Platzierung und steigende Datenkapazität bieten.

Viele Industriezweige spezifizieren die einzusetzenden Symboltypen exakt und legen deren Qualitätsstandards fest, welche anhand von normierten Prüfungen auf die Einhaltung der Qualitätsstandards hin überprüft werden. Die Normen hierfür lauten u.a. DIN ISO 15415, 15416 und ISO/IEC TR 29158 (AIM DPM-1-2006).

 

Zusätzlich praktizieren viele Hersteller “cradle-to-grave” Nachverfolgung und markieren dauerhaft Teile mit einem maschinell lesbaren Symbol, welches auf jeder Ebene der Produktion erfasst wird. Maschinenlesbare Symbole gehören allgemein der Kategorie der linearen Barcodes, gestapelten Symbole, 2D-Symbole und der optischen Zeichenverifizierung (OCR) an. di-soric Solutions bietet schnelle, zuverlässige Leselösungen und die vollständige Integration einer Track & Trace Lösung für alle ID-Symbologien und OCR-Schriften in Ihre Anlagen an. Unsere Produkte erfassen alle linearen Barcodes oder 2D-Symbole, ob gedruckt oder direkt markiert wie mittels Lasermarking oder Dot-Peen. Somit leisten wir einen integralen Teil Ihrer Wertschöpfungskette durch Sicherstellung einer lückenlosen Rückverfolgbarkeit.